Startseite

Sonntag, 29. November 2015

Review & Swatches: essence Winter? wonderful! Limited Edition

Hallo meine Schönen,

dass es mit großen Schritten auf den Winter zugeht, lässt sich beim besten Willen nicht mehr leugnen: die Temperaturen fallen nachts unter den Gefrierpunkt, der erste Schnee ist mancher Orts schon gefallen und auch die Weihnachtsmärkte öffnen ihre Pforten.

Passend zur kalten Jahreszeit hat essence nun eine wundervolle Limited Edition heraus gebracht. Die farbliche Zusammenstellung überzeugt mit kühlen, frischen Tönen und gefällt mir ausgesprochen gut. Auf welche Produkte meine Wahl fiel, zeige ich euch jetzt. :)

 
 
highlighter - 01 you melt my heart // blush - 01 winter kissed ckeeks // top coat - 01 a winter's tale // nail polish 02 the semi matt
 
 

Das Design ist wirklich Zucker, oder? Ich altes Verpackungs-Opfer konnte da mal wieder nicht nein sagen.

Highlighter - 01 you melt my heart

Das erste Produkt, welches ich euch näher zeigen möchte, ist der süße Highlighter der LE. Alleine aufgrund der Prägung musste ich es mitnehmen. :)

 
 
 
Die hübsche Eiskristall-Prägung hat mein Herz tatsächlich zum Schmelzen gebracht. Da kann ich eventuell auch drüber hinweg sehen, dass die Qualität nur mäßig ist. Aber der Reihe nach.
 
Der Highlighter besteht aus drei verschiedenen Nuancen, einem hellen Rosé, einem milchigen Lila und einem hellen Peach. Alle drei Nuancen beinhalten feine, kaum wahrnehmbare Glitzerpartikelchen.  Die drei Farben zusammen ergeben ein cremiges, sehr helles Rosa.
 
Das Produkt ist relativ hart gepresst. Der Vorteil ist hier, dass es nicht anfängt zu krümeln, als nachteilig empfinde ich jedoch, dass die Farbabgabe dementsprechend gering ist.
Um einen dezenten, alltagstauglichen Look zu schminken, ist die Farbabgabe aber völlig ausreichend.
 
Ein bisschen ärgert mich zudem, dass die Haltbarkeit nicht gut ist. Der eh schon seeehr dezente Glow verwindet nach kurzer Zeit komplett.
 
Alles in allem ist das Produkt einfach mittelmäßig. Ich denke es wird bei mir eher dekorative Funktion aufgrund des tollen, winterlichen Designs haben, als dass ich es regelmäßig verwende.
 
 
 
Preis: 2,99€
Inhalt: 4,5g
Haltbarkeit: 12 Monate
 
 
Blush - 01 winter kissed cheeks
 
Das nächste Produkt, dass mich nach Hause begleiten durfte, ist das Blush ''winter kissed cheeks''. Auch dieser hat die tolle, winterliche Prägung, die sofort mein Herz erobern konnte.
 
 
 
 
 
Die drei Nuancen sind hier ebenfalls aufeinander abgestimmt: ein kühles Pink, einen Pfirsichton und ein glitzernder Bronzeton. Alle drei Farben zusammen sind eindeutig von Pink dominiert.
 
Qualitativ ist es um dieses Produkt eindeutig besser bestellt, als um ''you melt my heart''.
Hier ist das Blush zwar auch relativ hart gepresst, jedoch ist die Pigmentierung viel, viel besser und dementsprechend natürlich auch die Farbabgabe. Auch hier kann ich keine Krümelei feststellen, was ich persönlich immer sehr wichtig finde. Ich hasse einfach versaute Pfännchen. :D
 
Aufgetragen zaubert das Rouge hübsche Apfelbäcken.
Die Haltbarkeit ist bei dem Blush um Längen besser als bei dem Highlighter. Auch Stunden später ist der Teint noch frisch und gesund.
 
Ein wirklich tolles Produkt, das optisch und qualitativ meinen Ansprüchen genügt. :)
 
 
 
Preis: 2,99€
Inhalt: 4,5g
Haltbarkeit: 12 Monate
 
 
 
top coat - 01 a winter's tale & nail polish - 01 the semi matt
 
Zwei weitere Produkte, die mit nach Hause durften, waren natürlich mal wieder Nagellacke...
 
 
 
 
Leider ist der pastellige, hellblaue Lack ein wenig zickig im Auftrag.
Man braucht schon zwei dicke Schichten, um ein deckendes und vor allem gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen.
Dafür ist die Trockenzeit mal wieder ausgesprochen gut! :)
Tipwear konnte ich bereits nach zwei Tagen feststellen, aber was soll's. Wird halt wieder drüber lackiert - und fertig.
 
Preis: 1,79€
Inhalt: 8ml
Haltbarkeit: 36 Monate
 
Mein absolutes Highlight der gesamten Winter? wonderful! Limited Edition ist allerdings der tolle Überlack!
Es ist, als hätte man einen Schneesturm in den Fläschchen eingefangen. Die kleinen, runden Glitzerpartikel changieren im Licht und funkeln einfach herrlich.
Hier hat man schon mit einer Schicht ein effektvolles Ergebnis, das wunderbar langanhaltend ist.
Zudem trocknet der Lack in kurzer Zeit komplett durch.
Ein wirklich tolles Produkt, das mir unheimlich gut gefällt und im Winter sicher noch oft zum Einsatz kommt!
 
Preis: 1,99€
Inhalt: 8ml
Haltbarkeit: 36 Monate
 
 
Fazit:
Eine sehr gelungene LE mit tollen Produkten! Qualitativ haben wir sowohl bei den ''pudrigen'' Produkten als auch bei den Lacken Unterschiede, die aber nicht weiter schlimm sind und mich nicht großartig stören. Die zauberhafte Optik macht da einiges wieder wett.
 
Habt ihr Winter? wonderful! schon entdeckt? Welche Produkte gefallen euch am besten?
 
Herzliche Grüße
Lara

 




Sonntag, 22. November 2015

Marc Jacobs Decadence

Hallo meine Hübschen,

vor einigen Wochen habe ich ein Pröbchen von dem neuen Marc Jacobs Duft in die Hand gedrückt bekommen - seitdem habe ich von ''Decandence'' geschwärmt.
Ständig habe ich meinem Freund damit in den Ohren gelegen, wie himmlisch dieses Parfum doch duftet und ihn auch immer wieder schnuppern lassen.
Und was macht der kleine Verbrecher? Klaut mein Pröbchen, rennt in die nächste Parfümerie und schenkt mir diesen Duft. Ich habe mich wirklich wahnsinnig darüber gefreut, das könnt ihr mir glauben. :)

Nun möchte ich euch natürlich gerne an meinem Geschenk teilhaben lassen, deshalb habe ich eine Review zu meinem absoluten Lieblingsduft verfasst.

 
 
 
Die Umverpackung besteht aus zwei Teilen. Zum einen die weiße, glänzende Manschette, auf welcher der Flakon abgebildet ist. Die Manschette wird über die eigentliche Verpackung gestülpt, die aus moosgrünem Samt besteht. Die Schriftzüge sind golden.
 
 
 
Der Flakon ist außergewöhnlich schön gestaltet. Er erinnert an die Taschen aus Marcs Kollektionen und kommt in einem tollen Smaragdgrün daher. Die Verschlusskappe ist in Schlangenlederoptik gestaltet, der Henkel des ''Täschchens'' bildet eine massive, goldene Kette.
Natürlich ist sowohl der Name des Designers als auch der des Duftes in Gold auf den Flakon gedruckt.
Auch der Sprühkopf ist golden, sodass das gesamte Design in sich sehr stimmig ist - hachja das kann er.
Das opulente - oder wie der Name schon verrät: dekadente - Design spricht mich total an.
 
 
Nun möchte ich versuchen, euch den Duft zu beschreiben.
Die Kopfnote wird von Italienischer Pflaume, Safran und Iris bestimmt. Direkt nach dem Aufsprühen ist der Duft sehr schwer und pudrig, fast schon erdrückend. Das opulente Design wird eindeutig auch im Duft wieder gespiegelt.
 
Auf der Haut entfalten sich dann aber nach kurzer Zeit blumige Komponenten, die sehr anmutig und süßlich duften. Die Herznote wird also aus bulgarischer Rose, Jasmin-Sambac und Iriswurzel gebildet. Die Schwere bleibt dennoch, ist aber nicht mehr ganz so aufdringlich. Das muss man natürlich mögen.
 
Das ganze wird von den holzigen Noten in der Basis unterstützt. Hier finden wir flüssigen Amber, Papyrus-Holz und Vetiver.
 
Das Zusammenspiel aller Komponenten ergibt einen herrlichen, süßlich-herben und würzigen Duft - genau wie ich es im Winter liebe und schätze.
 
Bezüglich der Haltbarkeit kann ich auch nur Gutes sagen. Selbst nach Stunden ist er noch wahrnehmbar, auf Textilien sogar mehrere Tage!
 
''Decadence'' ist in drei verschiedenen Größen erhältlich - 30ml, 50ml und 100ml. Preislich fängt der Duft bei etwa 50€ an, ganz genau kenne ich den Preis jedoch nicht, schließlich ist der Duft ein Geschenk gewesen. :)
 
Fazit
Ich liebe den Duft! Er hat etwas Luxuriöses, Geheimnisvolles und Sinnliches. Ich könnte mir vorstellen, dass er jedoch polarisiert. Die einen werden ihn lieben, die anderen hassen. Wie gesagt, die holzigen Noten in Kombination mit den blumigen und würzigen Akzenten, sind nicht jedermanns Sache. Einmal daran schnuppern solltet ihr aber auf jeden Fall! :)
 
Habt ihr den neuen Marc Jacobs Duft schon entdeckt? Wie gefällt er euch und wie findet ihr das Design?
 
Herzlichst,
Lara

 
 

 
 

Samstag, 21. November 2015

Ankündigung: Großer Adventskalender mit fantastischen Preisen! :)

Hallo meine Schönen,

ich freue mich, euch das Wochenende mit einer tollen Neuigkeit versüßen zu können:
22 bezaubernde Mädels und ich haben uns zusammen getan und eine tolle Überraschung für euch geplant! Ab dem 1.12. wird es auf Instagram den #beautyadvent2015, einen Adventskalender, für euch geben, bei welchem ihr täglich wundervolle Preise gewinnen könnt! :)


 
 
Am 24.12. wird dann von uns allen der Hauptgewinn verlost, glaubt mir wenn ich euch sage: das lohnt sich richtig! :)
 
Folgende Mädels machen in dieser Reihenfolge mit:
 
@kabukisworld
 
Gerne dürft ihr auch unserem gemeinsamen Account @beautyadvent2015 folgen, dort werdet ihr auf dem Laufenden gehalten, aber auch ich werde euch auf Instagram mit Infos versorgen.
Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer und wünsche allen viel Erfolg und eine tolle Vorweihnachtszeit! :)
 
 
Herzliche Grüße
Lara
 

Montag, 16. November 2015

Swatches & Review: All That Greys Trend Edition von essence


Hallöchen ihr Schneckchen,

heute melde ich mich mit Produkten der aktuellen ''All That Greys'' TE von essence zurück, die mir kürzlich von cosnova zugeschickt worden sind. Vielen lieben Dank für diese gelungene Überraschung. :)

Folgendes wurde mir zugeschickt:

 
nail polish in 05 roaring red (pearly matt) // nail polish in 01 back to black (pearly matt) // nail polish 02 step into the grey zone ( high gloss) //porcelain loose face & body powder in  01 be classy & fabulous // corner lashes in 01 a little party never killed nobody // smokey eye pencil in 01 back to black // smokey eye pencil in 02 greyt times // ligloss in 02 that's what rose would do
 
 

nail polish - 05 roaring red - 01 back to black - 02 step into the
grey zone


Ihr Lieben, beginnen wir mit den drei Lacken, die in meinem Päckchen enthalten waren. Zwei davon haben ein mattes Finish, einer ein hochglänzendes.


 
Farblich hat mich ''roaring red'' definitiv am meisten angesprochen. Ein tolles, tiefes weinrot mit mattem Finish - das ist für mich einfach die perfekte Farbe für diese Jahreszeit. Beim Lackieren musste ich jedoch leider feststellen, dass dieser Lack ziemlich zickig ist.

Er zieht während des Auftragens schon an, sodass es sehr kniffelig ist, ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen. Zudem ist der Lack nach einer Schicht sehr fleckig, sodass man nicht drum herum kommt, eine zweite Schicht zu lackieren.

Seltsamerweise hatte ich das Problem bei dem silbrig-grauschwarzen Pendant ''back to black'' nicht. Dieser lässt sich wunderbar auftragen, die Konsistenz ist super und hier reicht bereits eine Schicht, um ein deckendes Ergebnis zu erzielen.

Keinerlei Probleme gab es mit der Trockenzeit. Das beobachte ich aber häufig bei Lacken mit Struktur oder mattem Finish, die Trockenzeit ist hier normalerweise immer herausragend. Auch die Haltbarkeit scheint mir bei diesen Lacken immer besser, als die jener Lacke, die glänzend sind.

Nichtsdestotrotz ist ''roaring red'' für mich ein Favorit der Trend Edition. Das Ergebnis ist wirklich überzeugend und gefällt mir wahnsinnig gut. ''Back to black'' kann da natürlich ebenfalls mithalten.


 
 

Bei ''step into the grey zone'' handelt es sich im einen hochglänzenden, grauen Lack, der sich auch einwandfrei Lackieren lässt. Auf dem Nagelrad habe ich alle drei Lacke für euch geswatcht, hier sieht man schön die unterschiedlichen Strukturen bzw. die verschiedenen Finishes.

 
Preis: 1,99€ pro Stück
Inhalt: 11ml
Haltbarkeit: 36 Monate
 
 
 
porcelain loose face & body powder - be classy & fabulous
 
Ein Produkt, das mich ein wenig enttäuscht hat, ist dieses hier. Das hat mehrere Gründe, zuerst möchte ich euch aber die Bilder zeigen.
 

 
 
Wie ihr hier hoffentlich erkennen könnt, ist das Döschen aus Pappe oder Pappmaschee. Stabil ist leider anders. Ich finde das sehr schade, weil ich es immer super finde, dass essence auch bei den Verpackungen auf Qualität Wert legt. Hier habe ich jedoch das Gefühl, ein billiges Produkt in den Händen zu halten. Nach zwei oder drei mal öffnen, war das Döschen leider auch schon verformt, sodass ich wirklich Mühe hatte, den Deckel wieder zu verschließen.

Auch die Puderquaste fühlt sich nicht hochwertig an. Das hat essence auch schon mal besser hinbekommen.

Leider konnte ich auch den versprochenen ''Porzellan-Effekt'' nicht feststellen. Das Puder mattiert zwar, aber auch nicht besser oder schlechter als das all about matt! fixing compact powder aus dem essence Standartsortiment.

Für mich ist also dieses Produkt kein Musthave, es gibt definitiv gelungenere Produkte in dieser TE.


 
Könnt ihr einen Porzellan-Effekt erkennen? Ich nicht.. Ehrlich gesagt erkenne ich hier gar keinen Unterschied.
 
Preis: 3,25€
Inhalt: 6g
Haltbarkeit: 12 Monate
 
corner lashes - 01 a little party never killed nobody

 
Auch die Fakelashes der Trend Edition waren in meinem Paket enthalten. Dazu kann ich leider noch nichts sagen, da ich mir die falschen Wimpern für einen besonderen Anlass aufheben möchte. Allerdings habe ich schon des Öfteren Fakelashes - sowohl Einzelwimpern als auch komplette Bögen - von essence benutzt und konnte mich nie beklagen.

Sie saßen immer bombenfest, ließen sich aber nach dem Duschen oder mit einem Abschminktuch problemlos entfernen. Auch was die Verträglichkeit betrifft, hatte ich niemals Probleme. Gerade was meine Augen betrifft, bin ich immer sehr vorsichtig und experimentiere ungern herum.



Preis: 2,49€
Inhalt: 1 Paar + Kleber (mehrfach verwendbar)
Haltbarkeit: 6 Monate
 
smokey eye pencil - 01 back to black & 02 greyt times
 
Zwei Produkte, die ich in dieser Form noch nicht kannte, sind die smokey eye pencils. Hier fallen zuerst die Schwammapplikatoren auf, die das Kreieren des Looks erleichtern sollen.
 
 
 

 
Für ungeübte Hände sind die kleinen Schwämmchen tatsächlich eine tolle Hilfe und ein tolles Tool für Einsteigerinnen, da sich das Produkt mit diesen kleinen Helferchen super auftragen und verblenden lässt.
 
Der Lidschatten im Inneren der Hülse ist leicht krümelig, sodass es notwendig ist, ihn vernünftig einzuarbeiten.
Die Haltbarkeit kann bei diesem Produkt überzeugen, ein von mir geschminkter Look konnte einen ganzen Arbeitstag überstehen.
Positiv ist mir zudem aufgefallen, dass sich das Produkt wunderbar schichten lässt und sich somit dezente aber auch dramatische Looks kreieren lassen.
 
 
Preis: 2,99€
Inhalt: 0,9g
Haltbarkeit: 18 Monate

 
lipgloss - 02 that's what rose would do

Zu guter Letzt darf ich euch das ultra-shiny lipgloss ''that's what rose would do'' vorstellen, welches mich farblich sehr anspricht. Ich liebe ja Rosé- und Nudetöne. :)
 
 

 
Leider ist die Farbe auf dem 1. Bild ein wenig verfälscht, das Gloss hat die Farbe wie auf Bild 2. :)

Hier ist mir neben der ansprechenden Farbe als erstes der angenehme, pudrige Duft aufgefallen. Da hat essence echt den Dreh raus. Ich glaube ich besitze kein Produkt dieser Marke, das künstlich oder unangenehm riecht.

Auf den Lippen ist ''that's what rose would do'' dezent aber glossy. Das mag ich für den Alltag sehr gerne.

Das Lipgloss wird als ''non-sticky'' angepriesen, sprich es soll nicht klebrig sein. Auf den Lippen merkt man natürlich, dass man etwas aufgetragen hat, allerdings würde ich das Gefühl eher als cremig bezeichnen.

Was die Haltbarkeit betrifft, muss man hier Abstriche machen. Ich betone es aber gerne immer wieder: ich erwarte von keinem Lipgloss, dass es stundenlang hält oder gar ein ganzes Festmahl überlebt! Mir macht es nichts, das Lipgloss nach einer Stunde oder zwei aufzufrischen!



 
 
 
Preis: 1,99€
Inhalt: 6ml
Haltbarkeit: 12 Monate
 
Fazit
Eine tolle, farblich sehr gelungene Trend Edition, die mich fast gänzlich überzeugen konnte. Besondere Highlights waren für mich die Fakelashes, auf dessen Verwendung ich mich schon sehr freue sowie der matte Lack ''roaring red'', trotz seiner schwierigen Konsistenz. Das Ergebnis ist einfach traumhaft schön!

Weniger konnte mich das Gesichts- und Bodypuder überzeugen, da es für mich keinen sichtbaren Effekt erzielen konnte.

Habt ihr die All That Greys Trend Edition schon entdeckt? Welche Produkte sind eure Highlights?

Herzliche Grüße

Lara

*PR-Samples

 
 

Sonntag, 15. November 2015

Review: perfect match Makeup von L'oréal ♥

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch gerne das perfect match hautton-anpassende Makeup von L'Oréal zeigen.

 Das verspricht der Hersteller:
Die Zeiten des Kopfzerbrechens sind jetzt endgültig vorbei: Mit dem neuen PERFECT MATCH MAKE-UP von L'ORÉAL PARiS finden Sie sofort heraus, welche Nuance zu Ihnen passt. Die große Vielfalt macht es jedem Hauttyp einfach, seinen idealen Make-up-Ton zu finden. Über folgende Vorteile können Sie sich außerdem freuen:
  • Hautton und Hautstruktur werden optisch dank der innovativen Micro-Match Technologie optimiert
  • Einfaches Verblenden sowie ebenmäßige Deckkraft durch feinste Pigmente
  • Spendet 24 Stunden lang Feuchtigkeit
  • Kein Maskeneffekt
  • Größere Auswahl an helleren Farbtönen – für jeden Hauttyp eine passende Nuance


 
 


Mir wurde vor etwa 1 Monat ein wirklich großzügiges Testpaket mit 2 verschiedenen Fullsize Nuancen, Infomaterial und Pröbchen zugeschickt. ''5.D/5.W Golden Sand'' scheint für meine Haut perfekt zu sein. Deshalb möchte ich gerne meine Erfahrungswerte zu dieser Nuance mit euch teilen.

Die Optik des neuen perfect match ist großartig. Mir gefällt das schlichte Design sehr gut, es wirkt hochwertig und edel. Sowohl die Vor- als auch die Rückseite des Fläschchens ist nicht mit zu viel Informationen überladen, sondern auf das Wesentliche reduziert.

Der Auftrag gelingt sowohl mit den Fingern als auch mit einem Makeup-Ei oder einem Pinsel ebenmäßig und vor allem gleichmäßig. Leider habe ich bei flüssigen Foundations aus der Drogerie oft das Problem, dass das Finish fleckig oder gar krümelig ist. Das Problem besteht hier nicht. Die Konsistenz ist zu Anfang recht flüssig, auf der Haut wird das Produkt jedoch pudrig.

Die Deckkraft ist mäßig. Da ich aber relativ reine, feinporige Haut habe, ist die Deckkraft für mich und meine Bedürfnisse definitiv ausreichend. Wer unter Problemhaut leidet, starke Rötungen, Akne oder Narben hat, sollte lieber ein kräftiger deckendes Makeup nutzen.

Positiv überraschen konnte mich die Haltbarkeit des perfect match. Zugegeben, puder ich mein Gesicht in der Regel zusätzlich noch mit farblosem Fixingpowder ab - hier benutze ich übrigens schon ewig das Studio Secrets, ebenfalls von L'Oréal Paris. Aber auch ohne das Puder kann sich die Haltbarkeit des Produktes sehen lassen.

Swatches des L'Oréal perfect match Makeups
 
 
Preis: 10,95€
Inhalt: 30ml
Haltbarkeit: 12 Monate
 
 
Fazit
Ich kann dem perfect match Makeup von L'Oréal Paris sehr viel Positives abgewinnen. Seine Beschaffenheit und seine Haltbarkeit konnten mich überzeugen. Die Deckkraft schwächelt ein wenig. Ich befürchte, dass Frauen mit mittelschwerer bis stark unreiner Haut mit diesem Produkt kein zufriedenstellendes Ergebnis erzielen werden.
Für mich und meine Haut ist das Produkt jedoch perfekt. Eine leichte Foundation, die keinen Maskeneffekt erzeugt und einen strahlenden Teint zaubert.
 
Habt ihr das perfect match hautton-anpassende Makeup bereits gesichtet und getestet? Wie ist euer Fazit zu dem Produkt?
 
Herzliche Grüße und einen schönen Sonntag!
Lara

*PR-Sample


Mittwoch, 11. November 2015

Review & Swatches: Alluring Reds LE von Catrice

Hallo ihr Schönen,

vor einigen Tagen bekam ich überraschend Post von Cosnova, über die ich mich sehr gefreut habe. Inhalt des Päckchens waren Produkte der neuen ''Alluring Reds'' Limited Edition.
Welche das sind und was ich davon halte, erfahrt ihr jetzt. :)

Liquid Lipsticks und Lip Colour & Care

 
 
Zuerst möchte ich euch die Liquid Lipsticks vorstellen. Drei verschiedene sind erhältlich, die die originellen Bezeichnungen C01 Moulin's Rouge, C02 Brigitte Bordeaux und C03 Marilyn Monrouge haben.
 
Optisch finde ich die flüssigen Lippenstifte gelungen. Die Hülse wirkt hochwertig und ist gut verarbeitet.  Auf dem oberen Teil des Applikators ist der Schriftzug ''Alluring Reds'' in Bruchteilen erkennbar, der sich matt vom glänzenden Untergrund abhebt.
 
Mit dem Applikator lässt sich das Produkt gut Auftragen, die Konsistenz ist cremig und nicht so klebrig wie die eines herkömmlichen Glosses.
 
Das Tragegefühl ist dementsprechend auch angenehm, die Textur ist leicht und wie bereits angesprochen nicht klebrig oder pampig.
 
Was mir bei den Liquid Lipsticks zudem positiv aufgefallen ist, ist der angenehme Duft. Richtig beschreiben kann ich ihn nicht, aber ich meine Vanille erschnuppern zu können :)
 
Die Haltbarkeit ist in Ordnung. Ich finde es generell überzogen, wenn man erwartet, dass Lipgloss oder Lippenstift stundenlang hält und auch nach einem Drei-Gänge-Menü noch taufrisch aussieht. Da sollte man eventuell seine Ansprüche etwas herunterschrauben, willkommen in der Realität, tschüss Hogwarts. ;)
 
Preis: 3,99€
Inhalt: 5ml
Haltbarkeit: 18 Monate
 
 
 
 
Ein weiteres Produkt, welches in meinem Päckchen enthalten war, ist eine Lippenpflege mit dem klangvollen Namen Smooth Operator. Auch hier ist mir zuerst der tolle, vanillige Duft aufgefallen. :)
 
Die Farbabgabe ist hier dezent und dennoch fühlt man sich ein wenig aufgehübscht, wenn man ihn trägt.
 
Das Tragegefühl ist auch hier angenehm, die Lippen fühlen sich nach dem Auftragen weich und samtig an.
 
Übrigens kann man Smooth Operator auch als Base verwenden. So wird roter Lippenstift intensiviert und das Finish ebenmäßiger.
 
 
Preis: 3,99€
Inhalt: 3,5g
Haltbarkeit: 18 Monate
 
 
 
Nail Glaze in C01 Object Of Desire
 
Zuletzt möchte ich euch zwei Lacke zeigen, die im Set daher kommen. Dabei handelt es sich um einen perlmuttfarbenen Base Coat und einen roten Colour Coat.
 
 
 
Die Idee an sich finde ich super, habe ich so noch nicht gesehen. Und eins vorweg: ich war richtig angetan von dem Ergebnis. :)
 
Der Auftrag gelingt wie immer gut. Mit den Pinseln der Catrice Lacke komm ich eigentlich immer am besten zurecht, da sie für mich die perfekte Form haben.
 
Auch die Trockenzeit kann mal wieder überzeugen, beide Lacke trocknen schnell durch. Top!
 
Das Ergebnis gefällt mir ausgesprochen gut! Unten habe ich euch beide Lacke einzeln geswatcht und dann natürlich auch übereinander. Mir gefällt das wahnsinnig gut. :)
 
 
Preis: 4,99€
Inhalt: 2 mal 10ml
Haltbarkeit: 36 Monate
 

 
 
 
 
Fazit


Catrice hat eine tolle, rote, herbstliche Limited Edition auf den Markt geworfen, die nicht nur optisch, sondern auch qualitativ überzeugen kann! Gerade das Nail Glaze Set konnte mich überzeugen, da ich diese Art von Unter- und Überlack bislang nicht kannte. Daumen hoch für ''Alluring Reds'' und Catrice!

Wie gefallen euch die gezeigten Produkte? Habt ihr die LE schon entdeckt und etwas mitgenommen?

Herzliche Grüße
Lara


*PR-Sample

Montag, 9. November 2015

Quicktipp: Gut & Günstig - Handcremes von Balea

Hallo ihr Lieben!

Wer kennt es nicht - gerade im Winter leiden unsere Hände durch den ständigen Wechsel von warmer Luft innen und eisiger Luft außen. Die Trockenheit durch die Heizungsluft und eventuell kratzige Handschuhe geben Händen und Fingern dann den Rest.

Abhilfe schafft da nur eine gute und reichhaltige Pflege. Und das gut nicht immer teuer bedeuten muss, ist ja auch kein Geheimnis mehr.

Derzeit benutze ich zwei Handcremes von Balea - je nachdem wie trocken meine Hände sind, variiere ich da. Welche das sind, zeige ich euch nun.


Balea Handcreme Fruity Harmony & Handcreme Pflege & Maske mit Macadamia-Nussöl


Bei mäßig trockener Haut verwende ich die ''Fruity Harmony''. Mädels, ich sage euch, dieser Duft ist der Wahnsinn. Die Kombination aus exotischen Früchten und Kokos duftet hiiiiimmlisch und ich kann gar nicht genug davon bekommen.
Die Creme zieht schnell und rückstandlos ein, sodass ihr keine fettigen Tapser hinterlasst.

Wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist - und glaubt mir, bei mir ist das ein dickes, gemeines, rotzlöffeliges Kind - benutze ich die Pflege & Maske Handcreme mit Macadamia-Nussöl.
Es kommt vor, das meine Hände regelrecht rissig und blutig sind, vor allem an den Fingerknöcheln.
Die extrem reichhaltige Pflegecreme bekommt aber auch das in den Griff. Vorbeugend benutze ich sie auch hin und wieder als Maske, allerdings ist mir das in der Regel zu lästig.
Achtung: diese Creme hinterlässt Spuren. Das Nussöl ist nicht unbedingt display- oder glasfreundlich. Fingerabdrücke sind hier vorprogrammiert. Aber sie wirkt, das ist die Hauptsache.

Die fruchtige Variante der Handcreme kostet schmale 85 Cent, die nussige Variante 1,15€.
Beide enthalten 100ml und sind bis Mitte 2017 verwendbar.

Was sind eure Geheimtipps bei trockenen, rissigen Händen?

Liebste Grüße,
Lara

Freitag, 6. November 2015

Dufterlebnis: Eau de Karma I Thomas Sabo

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch mal wieder einen tollen Duft vorstellen.
Thomas Sabo dürfte euch allen ein Begriff sein - jedoch eher im Zusammenhang mit Schmuck und vor allem kleinen, niedlichen Charms.

Thomas Sabo kann aber nicht nur Accessoires - sondern auch Duftwässerchen. :)


Alleine die Umverpackung spricht mich optisch schon sehr an. Das feminine Rosa in Kombination mit dem antik anmutenden, roségoldenen ''Wheel of Karma'', lässt mein Herz ein wenig höher schlagen. Der Schlichte und dennoch durch kleine Details aufgewertete Schriftzug ''Eau de Karma'' und das altbekannte Logo des Designers runden die Optik ab.



Und auch der Flakon kann sich definitiv sehen lassen. Hier finden wir ebenfalls die beiden Schriftzüge.
Besonderes Augenmerk liegt hier natürlich auf dem Stopfen. Dieser ist sehr massiv, aufwendig und hochwertig verarbeitet und wertet  den kompletten Flakon optisch total auf. Ein richtiges Highlight!



Kopfnote: schwarze Johannisbeere, Apfel, Freesie
Herznote: Lotus, Pfingstrose, Rose
Basisnote: Amber, Zeder, Moschus
Den Duft würde ich zu beginn, bevor er sich auf der Haut entfalten konnte, als sehr spritzig bezeichnen. Johannisbeere und Apfel lassen sich eindeutig herausschnuppern, aber auch die Fresie, die letztendlich auch fruchtig duftet, ist wahrnehmbar.
Nach einem Weilchen ist dann auch endlich das Rosenbouquet erblüht. Die blumigen Nuancen überwiegen dann und lassen den Duft sehr weich, weiblich und zart wirken.
Lotus und Amber haben sich auf meiner haut wohl in Zurückhaltung geübt, davon konnte ich nichts erschnuppern. Nach circa 2 Stunden kam dann aber doch hin und wieder ein Schwall des holzigen Duftes der Zeder entgegen.
Auf der Haut ist der Duft auch nach Stunden noch wahrnehmbar, auf Textilien sogar nach 2 Tagen.
Alles in allem ein schöner, leichter und vor allem alltagstauglicher Duft, der mich allerdings nicht vom Hocker reißen konnte. Ich bevorzuge, gerade im Winter eher schwere, würzige Düfte. Diesen werde ich aber sicher im Frühling und Sommer verwenden.
Falsch machen kann man mit ''Eau de Karma'' nichts, wer liebliche, feminine Düfte bevorzugt, wird an diesem Duft Freude haben.


Kennt ihr den Duft schon?

Herzliche Grüße
Lara
 
 
*PR-Sample


XL Review und Swatches: Merry Berry TE von essence

Hallo meine Lieben :)

Auch heute möchte ich euch wieder meine Favoriten einer aktuellen Trend Edition zeigen.
Dabei handelt es sich um die ''Merry Berry'' TE von essence.
Essence stimmt sich mit uns zusammen schon mal auf die Adventszeit ein - die Produkte sind allesamt weihnachtlich angehaucht und mit goldenen Details versehen.

 

lipsticks in 01 let's the berry-tales begin & 03 red rocks

Mal wieder konnte ich nicht an dem wunderschönen, pflaumenfarbenen Lippenstift vorbei gehen. Diese Nuance hat es mir echt angetan.
Ebenso hat mich auch ''red rocks'' angefixt, obwohl der Name hier etwas irreführend ist, passender wäre wohl ''pink rocks''.

 
 
 

 
Die Konsistenz beider Lipsticks ist sehr cremig und angenehm. Das Tragegefühl ist dementsprechend komfortabel und leicht.
Ich habe mir allerdings auch angewöhnt, Lippenprodukte mit einem Pinselchen aufzutragen. So ist das Ergebnis einfach ebenmäßiger und ordentlicher. Gerade bei dunklen Nuancen ist das sehr empfehlenswert!
Ein weiterer wichtiger Punkt, den beide Lippenstifte erfüllen, ist die Tatsache, dass sie meine Lippen nicht austrocknen. Wer jedoch sehr empfindliche Lippen hat, gerade im Winter plagen sich ja viele damit rum, sollte auf eine gute Pflege als Base nicht verzichten.
Die Haltbarkeit ist in Ordnung, da kann man auch nicht meckern.
Allerdings kann man bei einem Drogerieprodukt, für welches man natürlich auch nur Drogeriepreise zahlt, nicht erwarten, dass der Lippenstift am Ende des Tages noch die gleiche Intensität besitzt, wie am Morgen.
''Red rocks'' soll übrigens matt sein. Davon habe ich sowohl auf den Lippen als auch beim Swatchen nicht viel erkennen können.



Die Swatches sind mit einem einzigen Zug entstanden - die Pigmentierung ist sehr gut.

eyeshadow in 01 the perfect dress & 02 the masked ball

Weiter geht es mit den beiden Lidschatten der Trend Edition. ''The masked ball'' ist ein intensives Violett mit Taupe-Einschlag, bei ''the perfect dress'' handelt es sich um einen metallisch glänzenden Nudeton, mit dem sich sicher auch tolle Akzente im inneren Augenwinkel setzen lassen.


Beide Eyeshadows beinhalten feine Glitzerelemente, die jedoch im Pfännchen besser zur Geltung kommen, als auf dem Lid.
Auffallend finde ich hier auch die tolle Prägung der Produkte. Sehr einfach und dennoch effektiv.
Ich muss gestehen, dass die tolle Struktur meine Kaufentscheidung enorm forciert hat. Die Produktentwickler von essence scheinen kluge und gewiefte Köpfchen zu sein. ;)
Zurück zum Thema. Die Pigmentierung der Lidschatten ist gut, das Produkt krümelt nicht und lässt sich super einarbeiten und verblenden. Falls nötig, lassen sich die Lidschatten auch schichten, sodass das Augen Makeup intensiver und dramatischer wirkt.



high gloss nail polish in 01 the masked ball & 01 i love my golden pumps

Zum Schluss möchte ich auch gerne die beiden Lacke zeigen, für die ich mich entschieden habe. Zum einen ist das ''the masked ball'', ebenfalls ein tolles, dunkles Voilett und ''i love my golden pumps'', ein Topper, der mit unregelmäßig großen, goldenen Flöckchen durchsetzt ist.


Auch hier fällt das hübsche, weihnachtliche Design auf. Die goldene Kugel passt da perfekt zum Thema.
Der Auftrag gelingt präzise, in zwei Schichten ist ''the masked ball'' deckend und streifenfrei.
The Trockenzeit liegt bei beiden Produkten in einem angemessenen Rahmen.
Bei Toppern mit Struktur ist das Ablackieren natürlich immer so eine Sache.
Auch hier ist etwas Geduld gefragt, ich behaupte aber, dass ich schon schwerfälligere Überlacke verwendet habe, auch von teureren Marken.

Fazit
Essence hat eine wirklich schöne, vorweihnachtliche Trend Edition auf den Markt gebracht! Optisch fallen die Nagellacke besonders auf, die aber nicht nur schön aussehen, sondern auch qualitativ überzeugen konnten. Ich freue mich über die tollen Produkte!

Habt ihr die Trend Edition ''Merry Berry'' schon entdeckt? Wie lautet euer Urteil und was habt ihr mitgenommen?

Liebe Grüße
Lara
 
design by copypastelove and shaybay designs.